Schuljahr 2020/21 - Friedrich-Rückert-Grundschule

Direkt zum Seiteninhalt



Schuljahr 2020/21

Übersicht:


Begrüßung der neuen Erstklässler am 08.09.20
Unser Elternbeirat 2020/21

Schulanfang am 08.09.20

Am Dienstag beginnt für die rund 200 Schüler und Schülerinnen der Friedich-Rückert-Grundschule das neue Schuljahr. Ein guter Zeitpunkt sich Gedanken über den sicheren Schulweg zu machen - nicht nur für die ABC-Schützen! Der Schulwegplan wurde extra für unsere Schule erstellt, um Eltern eine Hilfe zu sein, einen sicheren Weg für ihr Kind zu finden. Er weist auf kritische Stellen der Schulumgebung hin und gibt Empfehlungen für einen sicheren Schulweg. (mehr)


Verteilung des Möhrchenhefts an Schweinfurter Drittklässler am 24.09.20

Im Rahmen der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung einigten sich die Vereinten Nationen im Jahr 2015 auf die Ziele für nachhaltige Entwicklung. Die 17 Ziele mit ihren 169 Zielvorgaben widmen sich jeweils einer globalen Herausforderung. Die Arbeitsgruppen der lokalen Agenda 2030 der Stadt Schweinfurt arbeiten engagiert an den Vorgaben diese Ziele auf kommunaler Ebene umzusetzen. Ein wichtiger Baustein beim Ziel eine hochwertige Bildung sicherzustellen ist bereits im letzten Jahr der Stadt Schweinfurt mit dem Regierungsbezirk Unterfranken gelungen. Grundschülern in verschiedenen Gemeinden Unterfrankens und der Stadt Schweinfurt wurden rechtzeitig zum neuen Schuljahr die sogenannten „Möhrchenhefte“ in einer speziellen Unterfränkischen Version zur Verfügung gestellt. Nachdem im letzten Jahr die Grundschüler der 4. Jahrgangsstufe von der Stadt Schweinfurt kostenlos mit dem „Möhrchenheft“ zu Thema „Fairer Handel" ausgestattet wurden, bekamen in diesem Jahr die Schüler der 3. Jahrgangsstufe Heftchen zum Thema „Klima“. Trotz klammer Kassen gab die Stadt Schweinfurt einen 4-stelligen Betrag für die hochwertige Bildung der Kinder aus. Das, mit vielen Preisen ausgezeichnete „Möhrchenheft“, ein nachhaltiges Hausaufgabenheft für Kinder an Grundschulen, vermittelt kindgerecht die Themen Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Fairer Handel. Zehn liebevoll gestaltete Themenseiten in einem ansprechenden Heft laden die Kinder zum Entdecken, Stöbern und Nachmachen ein. Das Hausaufgabenheft spricht Kinder, Eltern und Lehrer an. Auf mehreren Kommunikationsebenen werden charmant und mit Spaß, lokale ökologisch soziale Handlungsalternativen eingebunden und ermutigen zum Kennenlernen und Entdecken. Dazu verknüpft es Nachhaltigkeit mit der Schule, mit den Eltern, der echten und der digitalen Welt. Zehn spezielle Seiten weisen kindgerecht auf Themen wie „Volle Energie voraus“ (allerlei Formen von Energie), „Prima Klima in Gefahr", „die Erde hat Fieber", „Energiefresser und Klimaretter", „Kunststoff-Welt", „Endlich-Unendlich", „Klimafreundlich unterwegs", „Über kurz oder lang auf´m Teller", „ein Tag ohne Strom" oder schließlich noch „der Mix macht´s" über die Energiegewinnung. Zu all diesen Themen werden die Schüler zu aktivem Handeln angeregt, die Kinder können z.B. mit einem selbstgebauten Sonnengrill Schokolade schmelzen, Müsliriegel selbst herstellen oder Sprossen im Klassenzimmer ziehen. Aus Plastikabfall werden Sparschweine gebastelt, Energiefresser entlarvt, der eigene C02 Fußabdruck gemessen oder Bäume bei „Plant-for-the Planet" gepflanzt. Jeden Tag gibt es auch noch im Korb des Monats Hinweise was gerade bei uns an Obst und Gemüse reif ist. Täglich gibt es eine Strichliste, bei der man eintragen kann wie man in die Schule gekommen ist, zu Fuß, mit dem Rad dem Bus oder dem Auto. Zudem bietet das Heft mit der Energie-Checkliste und den vielen wertvollen Informationen für Lehrer Möglichkeiten, den Kindern anschaulich das Thema Klima zu erklären. Lehrer und Eltern der Kinder können eine Workshopsammlung kostenlos herunterladen. Das Schweinfurter Heft enthält zudem noch Termine und Hinweise auf Veranstaltungen in Unterfranken. Eine gute Investition in die Zukunft!
Roland Merz
AG „Nachhaltigkeit in der regionalen Wirtschaft"
Die Schüler/innen der Friedrich-Rückert-Schule Eslem Ates, Zahid Demira, Simar Hamo Fattah und Leen Haylan freuen sich gemeinsam mit (von links) ihrem Schulleiter Günther Leo Redolfi, ihrer Lehrerin Claudia Martin, Roland und Angela März von der Lokalen Agenda, 2. Bürgermeisterin Sorya Lippert und Sozialreferent Jürgen Montag über das Möhrchenheft
Foto: Renate Schuler, Lokale Agenda
Zurück zum Seiteninhalt